Schwitzige Füße bekämpfen mit unseren Odenwälder Natursohlen

Schwitzen ist ein natürlicher Vorgang unseres Körpers, um ihn bei Anstrengung und Hitze abzukühlen. Es ist also ein lebensnotwendiger Mechanismus, der unseren Körper schützt. Deshalb finden sich auch fast überall an unserem Körper kleinste Schweißdrüsen, besonders viele an den Handinnenflächen, den Fußsohlen sowie auf der Stirn. Während unsere Stirn und Handflächen zumeist freiliegen und der Schweiß dementsprechend ungehindert verdunsten kann, befinden sich unsere Füße jedoch in der Regel in Schuhen. Das Ergebnis: Der Schweiß kann nicht verdunsten, die Füße befinden sich teils über Stunden in feuchtwarmer Umgebung. Ein idealer Ort für Bakterien und Pilze, um sich zu vermehren. Die Folgen für Sie sind aufgequollene Füße, Fußgeruch und Fußpilz.

Natürliche Ursache für schwitzige Füße oder hausgemachtes Problem?

Wie bereits erwähnt, ist Schwitzen ein völlig natürlicher und notwendiger Prozess des Körpers, doch häufig schwitzt man besonders an den Füßen stark. Dies kann daran liegen, dass man an Hyperhydrosis pedi, also an körperlich bedingten Schweißfüßen leidet, viel wahrscheinlicher und häufiger liegt es aber an der Wahl der eigenen Schuhe mit einer Kunststoffsohle. Tatsächlich gibt es einige Faktoren, welche die vermehrte Bildung von Fußschweiß begünstigen. Luftundurchlässige Schuhe sind wohl eine der häufigsten Ursachen für schwitzige Füße, dicht gefolgt von nylon- und kunstfaserhaltigen Strumpfwaren, wie Damenfeinstrumpfhosen. Beides verhindert, dass ausreichend Luft an den Fuß kommt und Schweiß verdampfen kann. Stattdessen halten sie die Feuchtigkeit stundenlang am Fuß und schaden Ihren Füßen somit langfristig. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, auch in geschlossenem Schuhwerk ein gesundes Fußklima zu fördern.

Natursohlen von Hechler aus Zedernholz gegen schwitzige Füße, Fußgeruch und Fußpilz

Wenn die Auswirkungen für schwitzige Füße behoben werden sollen, ist eine der schnellsten Methoden die Anschaffung gesunder Schuheinlagen. Die Einlegesohlen des Odenwälder Unternehmens Hechler werden aus echtem Zedernholz in Deutschland für Sie gefertigt. In allen gängigen Damen- und Herrengrößen erhältlich, passen sie problemlos in eine Vielzahl unterschiedlichster Schuhmodelle und können sogar nachträglich mit einer Schere zugeschnitten werden. Doch was zeichnet unsere Zedernholzsohlen aus und macht sie so effektiv in der Bekämpfung von Fußschweiß?

Die dünne Sohle besteht aus zwei Komponenten: Die untere Schicht ist aus Baumwolle, die obere Schicht, auf der Ihr Fuß aufliegt, besteht zu 100 Prozent aus Zedernholz. Beide Materialien nehmen nachweislich Feuchtigkeit auf und sorgen somit dafür, dass Ihr Fuß trocken bleibt, auch wenn Sie schwitzen. Zusätzlich dazu verfügt Zedernholz über eine antibakterielle und antimykotische Wirkung, es bekämpft also effektiv Bakterien und Pilze, die Ihre Fußgesundheit gefährden – und das sogar, wenn Sie bereits unter Fußpilz leiden.

Überzeugen Sie sich am besten selbst und sagen Sie noch heute den Ursachen für schwitzige Füße den Kampf an! Bestellen Sie die Original Odenwälder Natursohlen direkt vom Erfinder Peter Hechler und sparen Sie bereits ab einer Menge von drei Paaren bares Geld.

Holen Sie sich weitere Tipps zur Ursachenbekämpfung von schwitzigen Füßen. Lesen Sie hier, was Sie tun können.

Erfahren Sie mehr über unsere Zedernholzsohlen